Klinisch-psychologische Behandlung/Psychotherapie für Erwachsene

Die psychologische Behandlung findet erst im Anschluss an eine klinisch-psychologische Diagnostik statt und wird auf die Bedürfnisse des Klienten abgestimmt. Die Kosten dafür sind vom Klienten selbst zu tragen.

In meiner Ordination werden neben der klinisch-psychologischen Diagnostik, die mit Überweisungsschein vom Arzt möglich ist, auch Behandlungsmöglichkeiten angeboten:

bei Leistungsproblemen z.B.:

  • visuellen und akustischen Wahrnehmungsproblemen,
  • Teilleistungsschwächen
  • Lese-, Rechtschreibschwäche (Legasthenie),
  • Konzentrationsproblemen, Vergesslichkeit, u.a.

bei Ängsten, Krisen, Defiziten,… z.B.:

  • Stottern,
  • Aggressionen
  • Ängsten, Panikattacken
  • Depressionen
  • Stressbelastung, Überforderung, Überlastung, Erschöpfung
  • Beziehungsschwierigkeiten
  • Scheidung
  • Todesfällen
  • Mobbing

bei Alkohol- und Drogenproblemen

  • bei Neurosen, Zwängen und Phobien z.B.:
  • neurotischer Depression
  • Angstneurose
  • Agoraphobie -Platzangst wie z.B. Ängsten in Aufzügen, Tunnels, in geschlossenen Räumen
  • Putzzwang, Waschzwang u.a.

bei psychosomatischen Beschwerden wie z.B.:

  • Kopfschmerzen, Migräne,
  • Bauchschmerzen,
  • Magenschmerzen,
  • Asthma,
  • Ticks,
  • Hautproblemen, u.a.

bei Ess- bzw. Gewichtsproblemen wie z.B.:

  • Übergewicht, Adipositas,
  • Magersucht – Anorexie,
  • Ess-Brechsucht – Bulimie

Wesentliche Verfahren, die zur Zielerreichung eingesetzt werden sind unter anderem

  • Entspannungsverfahren,
  • Operante Verfahren,
  • Training sozialer Kompetenz,
  • Rollenspiele,
  • Problemlösetrainings,
  • Verfahren zur Angstbewältigung,
  • Konfrontationsverfahren,
  • Kognitive Umstrukturierung,
  • Aktivitätsaufbau,
  • Genußtraining,
  • suggestive Verfahren,
  • Achtsamkeitsverfahren,
  • psychoedukative Verfahren

und vieles mehr.

Die Kommentare wurden geschlossen